Deutsches

Elektronikinstitut
 


Home     Grundlagen     Schaltpläne     Baupläne     Bauteile     Adressen     Kontakt + Impressum



Nützliche und interessante Bauteile für Grundausstattung und Experimentierlust

Eine Reihe von Bauteilen sind sehr wirkungsvoll, leicht zu beschaffen und billig. Sie gehören zur Standardausstattung eines Elektroniklabors. Die Möglichkeiten zur Schaffung neuer Geräte oder solcher nach Plan sind damit unbegrenzt. Langjährige Erfahrungen haben gezeigt, daß bestimmte Bauteile sowieso immer wieder alle werden, deswegen sollte man Nachbestellungen mancher Kleinteile explosionsartig anwachsen lassen. Zum Ausprobieren genügen dagegen einige Probeexemplare.

Zur Beachtung: Die Links sind extern und haben mit dieser Seite nichts zu tun. Das Anwählen geschieht auf eigene Gefahr!

I. Minimalausstattung - die Vorratsmengenangaben sind als Beispiel für ein kleines Entwicklungslabor gedacht.

A. Transistoren
1)  bipolar, Silizium, NF- und Schalteranwendungen
1000 x BC546B
1000 x BC556B
100  x BC639
100  x BC640
 100 x BD139
 100 x BD140
   50 x BD243
   50 x BD244
   10 x 2SD1348
     5 x 2SB986
   10 x BD410

1a) NF-Endtransistoren:
MJE15028
MJE 15029
MJL3281

2) JFET
    10 x BF245C
           Info BF245
    10 x BF254B

3) MOSFET
     BS170    = 60V / 0,5A / 0,8W
     BUZ21    = 100V / 21A / 105W / 0,06 Ω
     IRFZ46N  = 55V / 46A / 120W / 0,017 Ω (10V)
     IRF5305  = -55V / -31A / 110W / 0,06 Ω (10V)
   
B. Dioden
1) Normale Siliziumdioden, Gleichrichter
1000 x 1N4148
1000 x 1N4007
     3 x Gleichrichter B80C35A
  
2) Germanium- und Schottkydioden
  100 x SB160   = 60V/ 1A
    25 x SB530   = 30V/5A
  100 x 1N5822  = 40V/3A
  100 x BAT 45  = 15V/30mA
    10 x AA118  - für Detektoren

3) Z-Dioden
    10 x ZD6,2 / 6,8 / 7,5 / 8,2 / 10 /12 / 13 / 15 / 16 / 20 / 24 / 27 / 30 / 62 / 100 /150 /200V , 1,3Watt

4) Leuchtdioden
* mattgrüne und mattrote minderhelle billige Standard-LEDs 5mm in rauhen Mengen, außerdem orange und gelb. Die grünen eignen sich als signalgebende Solarzellen.
* supergrelle LEDs in tiefrot, rot, rotorange, true-real-wirklich-echtgrün (nicht gelbgrün), hellblau, dunkelblau - nach Lust und Laune.
* LED-Leuchten ("Emitter") 1W oder 3W ohne Kühlkörper, warmweiß - Als Kühlkörperbefestigung eignet sich eine Karosseriescheibe, als Kühlkörper ein 8 x 8 mm Vierkant-Aluminiumstab. Billige "3W" -Emitter haben ca 2W.

10mm 660nm ultrahelle LED  Type: L-813SLRC-F

C. Widerstände
1) Kleinwiderstände 1/4...0,6 Watt, je 100 Stück

10, 22, 47, 100, 220, 470 Ω
1, 1,5, 2,2, 3,3 4,7,5,6, 6,8 kΩ
10, 15, 22, 33, 47, 56, 68 kΩ
100, 180, 220, 470 kΩ
1, 10MΩ

2) Drahtwiderstände
a) 3, 5 und 11W Draht- und Zementwiderstände, irgendwelche.
b) Nach Möglichkeit ein monströser 8Ω - Testwiderstand für NF-Verstärker 20...200W

3) NTC - Widerstände

D. Kondensatoren
alles was billig ist, Elkos und MKS-Folienkondensatoren
4,7, 6,8, 10, 12, 22, 33, 39, 47, 100, 220, 470pF
1, 4,7, 10, 22, 47, 100 nF/ 63V
10 x 1, 2,2, 4,7, 10, 47, 100µF / 35V
20 x 1000µF / 35V
2 x 10mF / 63 V

E. Operationsverstärker
10 x TL072
10 x RC4558
10 x LM358
10 x NE5534
  2 x AD797
  2 x BUF634
  2 x LT1028

F. Komparatoren

LM393

G. Stabilisierungs-ICs und Z-ICs
723  - Standardspannungsreferenz

Positivregler 15V/100mA, billig:
µA78L15

Low drop 12V/1A:
LM2940 CT12

einstellbar, billig:
TL431   - 2,5...36V /100mA
LM317L  - 1,2...37V / 100mA

teurer:
LT1021 - 10V- Referenzspannungsquelle     

H. Drosseln
0,1, 0,22 mH
1, 4,7, 10mH

I. CMOS-Gatter
4001 -   vier NOR - Gatter
4011 -   vier NAND
4081 -   vier UND
4093 -   vier NAND-Schmitttrigger
40106 -  sechs invertierend Schmitttrigger
4518   - zwei sychrone Dezimalzähler
4513   - BCD zu 7- Segment-Treiber

J. Sonstiges
1kg Lötzinn 1mm, jede Menge Fernmelde- und Klingeldraht, Lötnägel oder ähnliches für die Anschlüsse der Platinen, Präzisions-IC-Fassungen, Punktrasterplatinen im  preisgünstigen Euroformat von 100 x 160mm, Distanzhülsen aus Metall 5mm oder 8mm, Kühlkörper aus Alu, gelegentlich auch Kupfer.










 Wer nichts weiss, muss alles glauben.