Deutsches

Elektronikinstitut



     Home     Grundlagen     Schaltpläne     Baupläne     Bauteile     Adressen     Kontakt + Impressum
Gleichspannung     Platinenaufbau    Entwicklung      Lautsprecherleitung

 

Grundlagen


Elektronik ist die Lehre von der Steuerung des elektrischen Stromes. Sie dient der Nutzbarmachung elektrophysikalischer Effekte unter Verwendung von aktiven Bauteilen wie Verstärker oder Gleichrichter. Im engeren Sinne handelt es sich um die Wissenschaft von der Schaltungsstruktur der Bauteile und Elemente die den Strom beeinflussen, das heißt energetisch-informationsmäßig verwandeln. Elektronik gehört zur Elektrotechnik und diese wiederum zur Physik. Es geht letztlich darum, für jede Anforderung die optimale elektronische Schaltung zu finden. Elektronik macht nachdenklich.

Eine passive Schaltung (also ohne Dioden, Transistoren oder Röhren, sondern nur mit Widerständen, Spulen Kondensatoren usw.) ist eigentlich "nur" eine elektrische Schaltung, was allerdings nicht unbedingt verhütet, daß sie von der Elekronik vereinnahmt wird. In diesem Kapitel werden Grundlagen der angewandten Elektronik und ihrer experimentellen Umsetzung behandelt.


























Wer sich selbst nicht gehorcht, muss anderen gehorchen.