Deutsches

     Elektronikinstitut  / EXTRA



     Home     Extra     Kontakt + Impressum
Medienkritik     Programmhinweise     Orwell´sche Falschwörter

   



Falschwörter als Mittel  für Propaganda


Hier wird die spezielle Wortwahl der Rüstungskonzernmedien GEZ, Bertelsmann, Springer etc. sowie der Kartellpolitiker im Bundestag als das bloßgestellt, was sie ist, nämlich nichts anderes als  Propaganda. Falschwörter sind Wörter die in böser Absicht verwendet werden, um narzißtische Ideologien schön zu reden und freies Denken zu beirren.


Falschwort   -    wahre Bedeutung

alternativlos - die Parteidoktrin
Eine Alternative gibt es in Wahrheit immer, geht es nicht vor, dann zurück.

Anreiz -  seit 2005: 1. Bestrafung wirtschaftlich Benachteiligter;  2.  Abbau der Steuerprogression
Das Wort wurde vom damaligen Machthaber G. Schröder das erste mal im großen Stil in betrügerischer Absicht benutzt.

Annexion - Sezession mit militärischer Unterstützung

Arbeitgeber - Arbeitsplatzvergeber, Eigentümer der Betriebsmittel, Gegenleister
+
Arbeitnehmer - Arbeitsleister.
Die scheinbar nur ungeschickte und doch etablierte Wortwahl suggeriert eine Inkongruenz wo keine ist. Beide Seiten nehmen und geben. Wobei man allerdings sagen muß, daß die Arbeitsleistung rein und zinslos ist, während das Geld der Inflation unterliegt.

ARD ZDF DLR (GEZ) -  AFN-Deutsch (American Forces Network) Amerikanischer Kriegspropagandasender in Deutscher Sprache

Außenpolitische Zurückhaltung aufgeben - einen Krieg anfangen, ein fremdes Land bombardieren

Bestrafungsaktion -  einen Krieg anfangen, ein fremdes Land bombardieren

Bild-Zeitung (Friede Springer) - faschistisches und kriegsideologisch zensiertes Hetzblatt der US Besatzer auf Deutsch
"bilde" (Vokativ) aus dem Slogan der Bildzeitung; soll heißen: übernimm kritiklos unsere Meinung.

besorgte Bürger - (zynisch) unmündige Sklaven

brisant - (ARD / GEZ -Sendereihe) belangloser Klatsch und Tratsch

Demokratie in ein Land bringen - Krieg anfangen, bombardieren, den demokratisch gewählten Präsidenten stürzen und die Bodenschätze ausrauben, "Regimechange"

Digitalisierung - Bargeldabschaffung
Ohne Bargeld können Dissidenten oder beispielsweise Juden oder Christen oder Atheisten oder Brillenträger quasi per Knopfdruck über die Banken für Vogelfrei erklärt werden und müßten verhungern und erfrieren. Die Banken erhalten die absolute Macht und kassieren jedesmal mit.

Durchsetzung - schwerer Bruch der Menschenrechte mithilfe von legalisierenden Pseudogesetzen

Fachkräftemangel - heißt: Auf eine Stelle kommen weiniger als 10 Bewerber

Fake-News - Ein medialer Ausspruch der einen Fehler enthält
Was das genau heißen soll, weiß wohl keiner so genau. Ein "Fake" ist eine Mischung aus Scherz und Betrug. Warum Englisch? Offenbar zeigt der Täter hier auf jemanden anders.

Förderung - Sozialleistungen weit unterhalb der Armutsgrenze, Unterdrückung.
Wer nicht "gefördert" wird, stirbt langsam. Für Faschisten ist das Leben an sich wertlos. Es erhält seinen Wert erst über eine jeweilige Leistung. Was als Leistung zu bewerten ist und was nicht, bestimmen die Kartelle. Siehe auch: Anreiz.

Freiheit - Sklaverei, Einschränkung des Gemeinwohls und der Bürgerrechte, private Militärherrschaft, Abschaffung der Steuerprogression.
Das Wort Freiheit wird gerne von Kartelldienern mißbraucht. Dabei wird verschwiegen, daß zur Macht immer auch Verantwortung gehört. Die ungezügelte Freiheit des Kapitals führt zu einer globalen pyramidalen Machtstruktur und immer auch zum Krieg. Siehe auch: Neoliberalismus.


friedliche Lösung mit militärischen Mitteln (Zitat: Ex-Bundeskanzler G. Schröder 1995) - Krieg

Globalisierung - 1) Zollfreiheit bei gleichzeitiger Abschaffung der Verbraucherrechte 2) Dumpinglöhne durch internationale Konkurrenz
...wobei Verbraucher auch ein verdächtiges Wort ist (wer sagt, daß immer alles "verbraucht" werden muß?). Das Ziel der Globalisierung ist die Unterwerfung der internationalen Märkte unter die USA. Wer sich dagegen auflehnt, riskiert letztlich Bombenangriffe.

Hartz 4 - Herabsetzung der ehemaligen Arbeitslosenhilfe auf Sozialhifeniveau; Gesetzesinitiative der Firma Bertelsmann, geleitet von Liz Mohn (eng befreundet mit der Deutschen Regierung)

humanitäre Hilfe, humanitäre Intervention - Einschleusung von Waffen und Soldaten in ein fremdes Land, um die Regierung zu stürzen und seine Rohstoffe zu plündern

Job - moderne Sklaverei, prekäre Beschäftigung, Zwangsarbeit
Frühere Bedeutung: Gelegenheitsarbeit,  vorübergehende Tätigkeit für Schüler, Stundenten,  Arbeitsgelegenheit nach Amerikanischem Recht, Hilfsarbeit, formloses Arbeitsverhältnis ohne Vertrag; roch früher nach Geld, vielleicht nach Schweiß, aber auch nach Freiheit. Es war einmal...  Besonders verdächtig ist, daß sogar Behörden heute "Jobcenter" heißen.

Jobcenter - Zentrale der Zeitarbeitsfirmen, privatkartellregierte Parabehörde zur Durchsetzung prekärer Beschäftigung und zur Bestrafunf mißliebiger Journalisten, offene Strafvollzugsstelle
Bis etwa 1999 gab es tatsächlich einmal ein Jobcenter, wo man sich eintragen konnte und tatsächlich eine qualifizierte und normal bezahlte Gelegenheitsarbeit bekam

Klimawandel - höhere Steuern

Kommunismus - gewalttätiger Monozentralismus

konservativ - multikulturell kapitalfaschistisch.  Da dieses Falschwort sich quasi selbst entlarvt, wird es kaum noch ausgesprochen.

Krieg gegen den Terror - 1. illegale Angriffskriege gegen Länder deren Rohstoffe man ausbeuten will oder in denen man Militärbasen errichten will
                                            2. Vorwand, um Bürgerrechte einzuschränken, Vorbereitung zur Errichtung eines totalitären Überwachungsstaates.

links - rechts

Luftschläge - das ist nicht etwa ein Kurzwort für "Luftpolster-Briefumschlag" in der Mehrzahl, sondern es handelt sich um einen Bombenangriff durch Flugzeuge.

Machthaber - ein Präsident der sich nicht der US-Amerikanischen Kapitaldiktatur unterwerfen will.
Das ist so ähnlich, als würde man einen Professor Rechthaber nennen.

Menschenwürde - Sklaverei
Die grundgesetzlich garantierte Würde des Menschen ist daselbst nicht definiert. Das Grundgesetz verweist auf die Literatur, was sehr allgemein formuliert ist. Anscheinend wird Menschenwürde heute definiert als alles in der Geschichte der Natostaaten. Dabei ist Würde normalerweise zu verstehen als etwas, was dem Wesen eigen ist. (Ein niedriger Käfig ist einer Giraffe sicher nicht würdig). Dem Menschen würdig ist Wohnung, Nahrung, Kleidung, Bildung, Gesellschaft, Kinderrecht,  Zugang zu allgemeiner Information, körperliche Unversehrtheit, Rechtssicherheit, Streitrecht, Streikrecht, Meinungsfreiheit, medizinische Versorgung, Notdurft, Freizügigkeit, Privatshäre sowie freie Persönlichkeitsentfaltung unter Berücksichtigung der Freiheit des anderen, und noch einiges mehr. Der Aufweichung dieser Begriffe Einhalt zu gebieten, ist theoretisch Aufgabe der Volksvertreter. Korruption und Manipulation ist daher ein Verbrechen gegen die Menschenwürde.  Menschenrechte

Nazi - Dissident
Die Schreckensherrschaft des Nationalsozialismus wird verharmlost

neoliberalismus - Kapitalfaschismus
Siehe auch: Freiheit.

Öffentlich Rechtlicher Rundfunk - Propagandaministerium, Unterhaltungsabteilung der privaten Rüstungsinduistrie. Fernelektrisches Medium zur Verbreitung von Predigten, Gehirnwäsche, Beschimpfungen, Diffamierungen, Hetze, einseitiger Berichterstattung und Lügen.
Der ÖRR dient der Ruhigstellung der Bevölkerung bei illegalen Angriffskriegen der Bundeswehr, sowie ihrer Verblödung, um sie besser ausbeuten und unterdrücken zu können. Der ÖRR ist wie alle Kartellmedien der Amerikanischen "Atlantikbrücke" unterstellt und übt Gewalt durch Entlassungen aus ("hire and fire").

Pack - Bundesbürger

Pluralismus - Diktatur der "Korrekten".
Menschen die anderer Meinung als die GEZ sind, seien gegen den Pluralismus, hieß es einmal, und die Moderatorin schwieg dazu.

politisch korrekt (political correctness) - Linientreu
 
Populismus (Schlagwort) - eigentlich: systematische Verwendung von Schlagwörtern - heute:  dem Willen des Volkes nachgeben

Putinversteher -  rassistische Diffamierung
Gemeint ist nicht etwa jemand, der im Gegensatz zum Wortbenutzer bei Verstand ist, sondern jemand, der noch nicht darüber informiert wurde, daß der Russische Präsident angeblich ein irrer Typ sei.

Qualitätsjournalismus - Regierungspropaganda

Rechte (frühere bezeichnung "Kommunisten) - Dissidenten, Demokraten, Demonstranten 

rechts - links

Schlanker Staat - Oligarchie, Kartelldiktatur

Separatisten - mißliebige Freiheitsrechtler
soll vordergründig heißen: solche die sich loslösen wollen. Verdächtig ist dabei die negative Perspektive: "von der Gemeinschaft weg",
anstelle "zur Freiheit" hin: diese müßten nämlich Freiheitskämpfer oder Autonome genannt werden. Es handelt sich also um eine negative Wertung bzw. Diskriminierung von Freiheitswilligen.


Soziale Marktwirtschaft - leere Worthülse

Sozialneid - Gerechtigkeit
Neid und Geiz sind Charakterschwächen, Gerechtigkeit ist eine Tugend. Die Manipulation wird sichtbar, wenn man einmal das Gegenteil bildet. Von "Sozialgeiz" ist nämlich seltsamerweise nie die Rede.

sytemrelevant - einem Kartell lzugehörig, Mafia

Talkshow - Redeschlacht, Wortabschneidewettbewerb mit ständig "davonlaufender Sendezeit".
Teilnehmer des Spiels sind eine krankhaft grinsende oder verstört wirkende Moderatorin oder ein übereifriger Moderator und selektierte Gäste. Begonnen wird mit einer möglichst irreführenden Provokation. Daraufhin versuchen die Gäste alle gleichzeitig einen vollständigen Deutschen Satz zu vollenden. Währenddessen wird die Moderatorin immer nervöser und beginnt schließlich hektisch mit ihrem Manuskript (...) in der Gegend herumzufuchteln, um, sobald nur noch einer redet, ihm das Wort abzuschneiden. Gelingt ihr das nicht, wird sie entlassen. Der Zuschauer verliert. Wer zahlt, hat das Spiel nicht verstanden.

Verschwörungstheorie - eigentlich: Verdacht auf Staatsverbrechen - suggeriert aber: "Wahnidee" - letztlich: "Staatsfeindliche Hetze"

Verschwörungstheoretiker - soll suggerieren: "Staatsfeind"
Eine raffinierte Manipulation
: Der erste Teil der Manipulation ist darin begründet, daß "Verschwörung" keine Wissenschaft ist, was einerseits jeder ahnt, was gleichzeitig aber zu peinlich ist, laut auszusprechen, weil man den Sprecher angesichts dieses lächerlichen Fehlers bloßstellen müßte ("der Kaiser ist nackt") Auf diese Weise soll das Opfer dieser Manipulation ins Lächerliche gezogen werden. Der zweite Teil der Manipulation besteht darin, aus Spaß Ernst zu machen und das Opfer medial zu brandmarken und beruflich zu beschädigen.


Weltoffenheit - Unterwerfung unter US-Amerikanische Kriegseinsatzbefehle

Wirtschaftswachstum - Verarmung weiter Teile der Bevölkerung zu gunsten weniger, Umverteilung von fleißig nach reich

Wutbürger [neudeutsch] - Pöbel. Verschleiertes Schimpfwort der Neofaschisten gegen Demonstranten.
Faschismus ist wohlgemerkt eine von der demokratischen Gesellschaft isolierte größenwahnsinnige Ideologie, die andere Menschen willkürlich wegen ihrer Meinung oder wegen eines Wesenszuges verachtet, wie es heute vor allem von den Kartellen (z.B. in den Mainstream-Medien) praktiziert wird.

...

Hinweis: Auf den Seiten des Deutschen Elektronikinstituts wird ansonsten durchweg Altsprech verwendet.



---

überarbeitet am 23.03.2019
20.09.2019









 aktualisiert: 12. Februar 2017

 Ein Gesetz das die Verzweiflung zum Verbrechen erklärt ist selbst ein Verbrechen, und es schafft beides gleichzeitig: Verzweiflung wie Verbrechen. KM